Archiv der Kategorie: PC

Weltraum Sims

Das Gen­re der Welt­raum-Simu­la­tio­nen hat groß­ar­tig unter ande­rem mit ELITE begon­nen, wur­de oft und in vie­le ver­schie­de­ne Rich­tun­gen wei­ter­ent­wi­ckelt und ist dann ein­ge­schla­fen… scha­de eigent­lich. Ich selbst habe mit EILTE auf dem C64 flie­gen gelernt und bin seit­dem hier und da bei eini­gen Space­Sims dabei gewe­sen.

Ein net­ter Über­blick mit orgent­lich Video zum Schwel­gen hat die Game­Pro hier mit den 15 zusam­men­ge­stellt:

Da Star­Zi­ti­zen noch eine Wei­le braucht macht ELITE Dan­ge­rou­us ende des Jah­res Schluss mit Nost­al­gie! Freu mich die Laser wie­der ordent­lich durch­zu­pus­ten!

Wer doch Nost­al­gie braucht kann mit der Ori­gi­nal­ver­si­on von ELITE im Simu­la­tor für Urfas­sung auf dem BBC Micro oder als Nach­bau für Win­dows kos­ten­los spie­len. Neben­bei hat über­ra­schen­der­wei­se aus “Grün­den” auch Ori­gin noch die alte Lizenz genutzt, um die ori­gi­nal Wing­Com­man­der Serie raus zu hau­en. Für kuze Zeit gab es den 3’ten Teil kos­ten­los, jetzt will Ori­gin für jedes rund 5€…

Star Citizen

Gro­ße Spie­le wer­fen lan­ge Schat­ten und Star Citi­zen als Gen­re­mix von Open­World, Shoo­ter, Wirt­schafts-, Dog­fight-, Welt­raum-Simu­la­ti­on schon seit 2012 und ein Ende ist lan­ge nicht in Sicht. Es ent­spannt auf Groß zu ent­wi­ckeln, kann sich Chris Roberts als Urge­stein und Schöp­fer der Wing­Com­man­der-Rei­he nur leis­ten, weil die Ent­wick­lung längst croud­fi­nan­ziert wur­de und wei­ter­hin vir­tu­el­le Start­pa­ke­te mit Raum­schif­fen ver­kauft wer­den. Die­sen Ver­trau­ens­vor­schuss hat er sich nach den gan­zen Wing­Com­man­ders auch natür­lich mit Star­Lan­cer und beson­ders Fre­e­lan­cer red­lich ver­dient. Auf der Web­site von RSI (Roberts Space Indus­tries) gibt es eine pri­ma Über­sicht, wie das Geld zusam­men­kam und wel­che Fea­tures dafür kom­men. Bei einem übli­chen Publisher wie EA, wäre es sicher nicht drin aber schließ­lich wol­len wir auch kei­nen x’ten EA-Pop­corn-Fre­e2­Play-Mobi­le-Auf­guß son­dern ‘ne ordent­li­che Welt­raum­oper mit PvP, Welt­raum­schlach­ten, erfor­schen und han­deln. Dabei soll­te man immer das pas­sen­de “Werk­zeug” also Schiff wäh­len aber der Han­ger ist groß und es pas­sen meh­re­re rein.. Das wird ein Spaß…

Offi­zi­el­le Web­sei­te: roberts​space​in​dus​tries​.com
Schif­fe: roberts​space​in​dus​tries​.com/​s​h​i​p​-​s​p​ecs
Kauf­pa­ke­te: roberts​space​in​dus​tries​.com/​p​l​e​d​g​e​/​s​i​n​g​l​e​-​s​h​i​p​-​p​a​c​k​a​ges
Wiki: www​.star​ci​ti​zen​-wiki​.de

Da die Com­mu­ni­ty als Geld­ge­ber immer dabei ist, hat der You­Tube-Chan­nel ordent­lich Inhalt für’s Auge:

Play­lis­ten von RSI: http://​www​.you​tube​.com/​u​s​e​r​/​R​o​b​e​r​t​s​S​p​a​c​e​I​n​d​/​c​h​a​n​n​els

Die Com­mu­ni­ty und die Jour­na­lis­ten sind natür­lich auch selbst flei­ßig mit Tests, Blogs, Pod­casts, Fan­Art, …

News

- alle Infos auf star​ci​ti​zen​ba​se​.de
star​-citi​zens​.de (de)
— (lei­der ist star​-citi​zen​-news​-radio​.de been­det hat aber noch reich­lich Anfangs­ma­te­ri­al auch auf You­Tube)

- tale​sof​ci​ti​zens​.com (engl.) Tech und Back­ground-Pod­cast
star​ci​ti​zen​in​for​mer​.libsyn​.com (engl.) Net­ter Plausch- und Inter­view-Pod­cast
neve​r​en​ding​ope​ra​.podo​ma​tic​.com (engl.) Kurz­ge­schich­ten aus dem SC-Uni­ver­sum
star​ci​ti​zen​blog​.de (de) Info­blog der Andro­me­da Orga.
space​book​.sc will eine Art “Face­book für alle Star­Ci­ti­zen” wer­den (de/​en)
— Star­Ci­ti­zen beleuch­tet von com​pu​ter​ba​se​.de: com​pu​ter​ba​se​.de/​f​o​r​u​m​/​s​h​o​w​t​h​r​e​a​d​.​p​h​p​?​t​=​1274533&​h​i​g​h​l​i​g​h​t​=​s​tar

Deutschsprachige Ingame-Organisationen
(Teams/​Gruppen)

Das Kar­tell /​KRT (Ger­man, 20.9.2014 > 1107 Mem­ber)
https://​roberts​space​in​dus​tries​.com/​o​r​g​s​/​KRT oder das​-kar​tell​.org
Orga­ni­za­ti­on, Regu­lar — Fre­e­lan­cing, Explo­ra­ti­on


Deut­sche Space­Car­go /​DSC (Ger­man, 19.9.2014 > 269 Mem­bers)
roberts​space​in​dus​tries​.com/​o​r​g​s​/​DSC
Cor­po­ra­ti­on, Casu­al, Role play — Tra­ding, Resour­ces


M.E.R.C. Cor­po­ra­ti­on /​MERCCORP (Ger­man, 20.9.2014 > 192 Mem­ber)
https://​roberts​space​in​dus​tries​.com/​o​r​g​s​/​M​E​R​C​C​ORP oder www​.merc​-corp​.de
Cor­po­ra­ti­on, Regu­lar, Role play, Exclu­si­ve — Secu­ri­ty, Tra­ding


USTRIA — Impe­ri­al Star­fleet of Aus­tria /​ISFA (Ger­man, 20.9.2014 > 148 Mem­ber)
roberts​space​in​dus​tries​.com/​o​r​g​s​/​I​SFA oder www​.star​ci​ti​zen​.at
Orga­ni­za­ti­on, Regu­lar — Soci­al, Fre­e­lan­cing


Star Citi­zen Blog /​SCBLOG (Ger­man, 19.9.2014 > 153 Mem­bers)
roberts​space​in​dus​tries​.com/​o​r​g​s​/​S​C​B​LOG
Orga­ni­za­ti­on, Casu­al — Soci­al, Resour­ces


The Trust /​TRUST (Ger­man, 19.9.2014 > 145 Mem­ber)
roberts​space​in​dus​tries​.com/​o​r​g​s​/​T​R​UST
Cor­po­ra­ti­on, Regu­lar, Role play, Exclu­si­ve — Tra­ding, Secu­ri­ty


Galac­tic Star­fleet of Pin­boar­dia /​GSPBFLEET (Ger­man, 19.9.2014 > 137 Mem­bers)
roberts​space​in​dus​tries​.com/​o​r​g​s​/​G​S​P​B​F​L​E​ET/
Orga­ni­za­ti­on, Regu­lar — Explo­ra­ti­on, Fre­e­lan­cing


Andro­me­da /​ANDROMEDA (Ger­man, 26.9.2014 > 106 Mem­ber)
roberts​space​in​dus​tries​.com/​o​r​g​s​/​A​N​D​R​O​M​EDA oder star​ci​ti​zen​ba​se​.de/​i​n​d​e​x​.​p​h​p​/​a​n​d​r​o​m​e​d​a​-​c​o​r​p​o​r​a​t​ion
Orga­ni­za­ti­on, Regu­lar, Role play — Fre­e­lan­cing, Explo­ra­ti­on


Team Plan­Los /​PLANLOS (Ger­man, 19.9.2014 > 87 Mem­ber)
roberts​space​in​dus​tries​.com/​o​r​g​s​/​P​L​A​N​LOS
Orga­ni­za­ti­on, Regu­lar, Exclu­si­ve — Boun­ty Hun­ting, Tra­ding

Deutscher Computerspielpreis

Inter­es­san­te Über­sicht aktu­el­ler und älte­rer Preis­trä­ger + Nomi­nier­ter, um mal schnell etwas “gutes” und meist auch “päd­ago­gisch wert­vol­les” zu fin­den:
www​.deut​scher​-com​pu​ter​spiel​preis​.de

Offi­zi­el­ler Text zum Wer und War­um:
“Die Bran­chen­ver­bän­de BIU und G.A.M.E. sowie das Bun­des­mi­nis­te­ri­um für Ver­kehr und digi­ta­le Infra­struk­tur, Bun­des­mi­nis­ter Alex­an­der Dob­rindt sind Aus­rich­ter des Deut­schen Com­pu­ter­spiel­prei­ses.

Die Grund­la­ge des Prei­ses bil­den der Bericht des BKM an den Deut­schen Bun­des­tag vom 24.10.2007 (s. BT-Drs. 167081) und der Beschluss des Deut­schen Bun­des­ta­ges vom 21.02.2008 auf Antrag der Frak­tio­nen der CDU/​CSU und der SPD gemäß BT-Drs. 167116.

Com­pu­ter­spie­le haben sich in den letz­ten Jah­ren zu einem bedeu­ten­den Bestand­teil des gesell­schaft­li­chen und kul­tu­rel­len Lebens ent­wi­ckelt. Unab­hän­gig vom Alter und sozia­ler Her­kunft nut­zen zuneh­mend alle Gesell­schafts­grup­pen mul­ti­me­dia­le inter­ak­ti­ve Unter­hal­tungs- und Lern­an­ge­bo­te. Der tech­ni­sche Fort­schritt in der Com­pu­ter­spie­le­ent­wick­lung wirkt auch in ande­re Bran­chen. Soft­ware, die ursprüng­lich für Com­pu­ter­spie­le ent­wi­ckelt wur­de, fin­det zuneh­mend Ein­satz in Trai­nings­soft­ware, in der Medi­zin­tech­nik und ande­ren High­tech-Indus­tri­en.” … mehr auf der Web­site des Deut­scher Com­pu­ter­spiel­preis

Plants vs. Zombies /​Pflanzen gegen Zombies

Plants vs. Zombies™
Plants vs. Zombies™
Ent­wick­ler:
Preis: Kos­ten­los+
  • Plants vs. Zombies™ Screenshot
  • Plants vs. Zombies™ Screenshot
  • Plants vs. Zombies™ Screenshot
  • Plants vs. Zombies™ Screenshot
  • Plants vs. Zombies™ Screenshot
Plants vs. Zombies™
Plants vs. Zombies™
Ent­wick­ler:
Preis: Kos­ten­los+
Plants vs. Zombies®
Plants vs. Zombies®
Ent­wick­ler: ELECTRONIC ARTS
Preis: 1,09 €+
  • Plants vs. Zombies® Screenshot
  • Plants vs. Zombies® Screenshot
  • Plants vs. Zombies® Screenshot
  • Plants vs. Zombies® Screenshot
  • Plants vs. Zombies® Screenshot
  • Plants vs. Zombies® Screenshot
  • Plants vs. Zombies® Screenshot
  • Plants vs. Zombies® Screenshot
  • Plants vs. Zombies® Screenshot
  • Plants vs. Zombies® Screenshot
  • Plants vs. Zombies® Screenshot
  • Plants vs. Zombies® Screenshot
  • Plants vs. Zombies® Screenshot
  • Plants vs. Zombies® Screenshot
  • Plants vs. Zombies® Screenshot

Ein Klas­si­ker der etwas ande­ren Tower-Defens ist „Pflan­zen gegen Zom­bies“ bzw. im Ori­gi­nal „Plants vs. Zom­bies“. Hier wer­den eher auf lus­ti­ge Art und in knall­bunt ver­schie­dens­te Topf­pflan­zen in meh­re­ren Bee­ten ver­teilt, um den Ansturm von antrot­ten­den Zom­bies zurück­zu­schla­gen. Am Ende der Bee­te ist unser Haus und nur ein Hirn­fres­ser muss durch­kom­men, um unse­res weg­zu­mamp­fen und Game Over… Eine locker lau­ni­ge Sto­ry sorgt für Abwechs­lung und führt neue Ele­men­te ein wie den irren Dave, der uns Extras aus sei­nem Auto ver­kauft oder Mini­spie­le wie das Zom­bie­bow­ling.

Ich muss­te bei der Recher­che erstaunt fest­stel­len, dass es als Mar­ke “PvZ.” inzwi­schen schon für fast alle Platt­for­men gibt! Das eige­ne Por­tal www​.plants​vs​zom​bies​.com ver­zeich­net mehr oder weni­ger 20 Ver­sio­nen auf! Hier Links auf die Wich­tigs­ten: PC/​MAC bei Steam, iOS für iPad und für iPho­ne, Andro­id, XBOX, PS3, Play­sta­ti­on VITA und hier zum Schluß Nin­ten­do DS. Wei­te­re Ver­sio­nen für aller­lei ande­res wie gesagt unter www​.plants​vs​zom​bies​.com!

Hier zum Abschluss ein Trai­ler bei You­Tube, um sich das Game­play anzu­se­hen:

FAZIT: lus­tig-lau­ni­ges Tower Defence ohne die Tür­me und lang­wei­li­gen Schlauch­le­vel.

World of Goo

World of Goo for iPhone
World of Goo for iPhone
Ent­wick­ler: 2D BOY
Preis: 5,49 €
  • World of Goo for iPhone Screenshot
  • World of Goo for iPhone Screenshot
  • World of Goo for iPhone Screenshot
  • World of Goo for iPhone Screenshot
  • World of Goo for iPhone Screenshot
  • World of Goo for iPhone Screenshot
  • World of Goo for iPhone Screenshot
  • World of Goo for iPhone Screenshot
  • World of Goo for iPhone Screenshot
  • World of Goo for iPhone Screenshot
World of Goo
World of Goo
Ent­wick­ler: 2D BOY
Preis: 3,99 €
  • World of Goo Screenshot
  • World of Goo Screenshot
  • World of Goo Screenshot
  • World of Goo Screenshot
  • World of Goo Screenshot
  • World of Goo Screenshot
  • World of Goo Screenshot
  • World of Goo Screenshot
  • World of Goo Screenshot
  • World of Goo Screenshot
  • World of Goo Screenshot
  • World of Goo Screenshot
  • World of Goo Screenshot
  • World of Goo Screenshot
  • World of Goo Screenshot

Klei­nes und schö­nes Inde­pan­dant­ga­me zum kno­beln mit skur­ri­ler Sto­ry. Ist com­mu­ni­ty­mä­ßig mit 96 von 100 von met­acri­tic auch offi­zi­ell bestä­tigt super.

Auf dem Hei­mat­pla­ne­ten der meist in Kugel­form auf­tre­ten­den klei­nen Flüs­sig­le­be­we­sen („World of Goo“ eben) müs­sen die­se zu einem Absaug­rohr bug­siert wer­den. Unse­re Freun­de haben je nach Far­be aller­lei ver­schie­de­nen Fähig­kei­ten aber die wich­tigs­te ist: zusam­men­ge­klebt kön­nen sie pri­ma Brü­cken bau­en. Die Steue­rung ist per­fekt für Mul­ti­touch­screens umge­setzt. Man drückt eine Kugel und klebt sie an die Stel­le der Brü­cke dran, wo es hin­ge­hen soll. So kämpf man um eine spar­sa­me Brü­cke, da ja unse­re zu ret­ten­de Knub­bel selbst ihr Leben hin­ge­ben, gegen Schwer­kraft und gemei­ne Fal­len.

Hat­te schon mal am PC die Demo pro­biert aber auf dem iPad und dem Sofa kommt es rich­tig gut. Für das Geld sind gefühlt 1000 Sto­ry­level dabei und ein klei­ner Wett­kampf aller gera­de spie­len­der, die welt­weit den höchs­ten Turm bau­en.

Hier ist noch die HD Ver­si­on. Etwas grö­ßer bun­ter und teu­rer:

World of Goo
World of Goo
Ent­wick­ler:
Preis: 5,49 €
  • World of Goo Screenshot
  • World of Goo Screenshot
  • World of Goo Screenshot
  • World of Goo Screenshot
  • World of Goo Screenshot
  • World of Goo Screenshot
  • World of Goo Screenshot
  • World of Goo Screenshot
  • World of Goo Screenshot
  • World of Goo Screenshot

… und natür­lich bei Steam für MAC, PC und Linux.

FAZIT: Lohnt sich in jedem Fall! In HD etwas teu­rer aber auch etwas hüb­scher!

Faster Than Light

FTL (Fas­ter Than Light) ist eine klei­ne aber fei­ne über Kick­star­ter cround­ge­spon­ser­te indie Stra­te­gie-Per­le. Gibt’s des­halb für PC /​Mac /​Linux bei Steam als Dan­ke­schön für klei­nes Geld.

Ziel ist es mit einem Raum­schiff, dass unter­wegs mit erbeu­te­ten und in Läden gekauf­ten auf­ge­rüs­tet wird, die ande­re Sei­te der Gala­xis zu errei­chen. Dabei wird, immer mit einer Feind­flot­te im Rücken, von Pla­net zu Pla­net hyper­ge­sprun­gen. Haupt­ele­ment sind dann zufäl­li­ge Auf­ga­ben oder Feind­kämp­fe nach dem Sprung.

Die Kämp­fe wer­den als Drauf­sicht der bei­den Schif­fe in Echt­zeit aus­ge­foch­ten. Stra­te­gisch kön­nen dann Waf­fen und Zie­le über ein­zel­ne Räu­me des Feind­schiffs gewählt wer­den und jeder­zeit das Spiel ange­hal­ten und neue Befeh­le erteilt wer­den.
Schön retro­li­ke gibt es zur Moti­va­ti­on kein frei­es spei­chern nach dem Mot­to „Wenn tot dann neu!“. Jede Run­de läuft anders als die letz­te, da das gesam­te Uni­ver­sum zufalls­ba­siert ist. Die ein­zi­ge Kon­stan­te ist der End­kampf mit dem Haupt­schiff der Feind­flot­te am Ende. Zusätz­lich wer­den mit jeder Run­de, egal ob erfolg­reich oder nicht, Punk­te gut­ge­schrie­ben und neu­en Schif­fe für den nächs­ten Ver­such frei­ge­schal­tet.

Sehr emp­feh­lens­wer­ter Spaß für zwi­schen­durch 😉

Hier noch der Game­star-Test­be­richt:

Limbo

Wer lei­se aber stim­mungs­vol­le und gru­se­li­ge Jump-and-Run’s mag ist hier gold­rich­tig. Auf dem Ers­ten Blick nur ein­fa­che Hüp­fe­rei im Sche­ren­schnitt-S/W ohne gro­ße Effek­te. Wenn man aber erst mal in die­se beängs­ti­gen­de Welt ver­sinkt, zieht es einem vor Span­nung die Schu­he aus. Gibt’s für MAC /​PC als Indie-Game bei Steam für wenig Geld.

Wir wer­den, wie unser klei­ne Spiel­fi­gur (ist tat­säch­lich ein klei­ner Jun­ge), ohne Erklä­rung in eine S/W-Welt gewor­fen und lau­fen von links nach rechts. Natür­lich gibt es reich­lich klei­ne Rät­sel, die wir mit Hil­fe der erstaun­lich rea­lis­ti­schen Phy­sik lösen. Es müs­sen hier Kis­ten ver­scho­ben, Sei­le geschwun­gen, Was­ser umge­lenkt oder Fal­len und Spin­nen aus­ge­trickst wer­den. Pro­bie­ren geht da vor stu­die­ren. Eini­ges ist sofort klar ande­res muss lan­ge aus­pro­biert wer­den, bis das Timing stimmt. Dabei erei­len uns tau­send stil­le Tode, die einen oft über­rum­peln und im Lau­fe der Zeit immer mehr ans Herz gehen, wenn der Klei­ne die Augen schließt…

Weni­ger ist mehr und hier mit dem stim­mungs­vol­len Sound sogar viel mehr, als so man­ches gro­ße Mil­lio­nen-Bud­get-Game. Lohnt sich in jedem Fall, da echt bil­lig!

Hier der Game­Star-Test:

Crysis 2 — Vorschau

Ende März kommt das MUST-HAVE-Game Crysis 2! ID Soft­ware hat das Shoo­ter-Gen­re erfun­den aber ja lei­der inzwi­schen nach reich­lich Zicken­krieg die Kro­ne der Engi­ne- und Wel­ten­er­schaf­fer abge­ge­ben. Die deut­schen in Crytek waren unter ande­ren Gewin­ner im har­ten Wett­kampf der neu­en Wel­le. Crysis 2 — Vor­schau wei­ter­le­sen

BRINK — Vorschau

Ein Solo/​Multiplayer Schoo­ter der mal etwas neu­es brin­gen könn­te… Klar auf dem ers­ten Blick alles schon gehabt: Cha­rak­ter­klas­sen, ver­än­der­ba­res Aus­se­hen, 2 Teams die sich die Höl­le heiß machen, Comic Look anstatt “Rea­lis­mus”, modi­fi­zier­ba­re Waf­fen, zer­stör­ba­re Welt, End­zeit­sze­na­rio, Online spie­len mit Solo-Instan­zen, Auf­ga­ben mit Punk­te­beloh­nung, frei­schalt­ba­re Extras, freie Bewe­gung, eine Welt zum erkun­den… BRINK — Vor­schau wei­ter­le­sen

Beyond Black Mesa

Der Fan­film ist im Half-Life Spiel­uni­ver­sum zu dem Klas­si­ker “Oppo­sing Force” ange­sie­delt. In krat­zi­ger End­zeit­stim­mung die sich pri­ma mit Low­bud­get auf einer still­ge­leg­ten und Über­wu­cher­ten Indus­trie­an­la­ge ein­fan­gen lässt wur­de der Kurz­film gedreht. Die digi­ta­len Effek­te sind rich­tig gut gemacht und zei­gen schön, dass die Umset­zung einer guten Idee nicht Mil­lio­nen für Know­how und Tech­nik kos­ten muss. Bey­ond Black Mesa wei­ter­le­sen

Dead Space 2

Es ist wie­der da! Das Grau­en in Dead Space 2 nimmt uns mit Isaac Clar­ke auf eine Fort­set­zung des Höl­len­trips mit. Das Game lässt sich grob als… naja… Third-Per­son-Ali­en-Sur­vi­ve-Splat­ter beschrei­ben. Die Span­nung und Atmo­sphä­re ist (wie im ers­ten Teil) viel­leicht mit dem Ur-„Alien“ Film ver­gleich­bar. Der Spie­ler schleicht allein in Per­son von Isaac, einem Tech­ni­ker der eigent­lich nur ein aus­ge­fal­le­nes Berg­bau­schiff wie­der auf Vor­der­mann brin­gen soll­te, in dunk­len Gän­gen und merkt schnell, das da was nicht stimmt. Dead Space 2 wei­ter­le­sen

Rückblick 2010PC

Jeder Jah­res­an­fang fängt zwangs­wei­se mit einem Rück­blick an. Bei PC-GAMES sind für mich die High­lights recht über­sicht­lich aber sehens­wert: Battle­field: Bad Com­pa­ny 2, Star­craft: Wings of Liber­ty, Min­e­craft, Call of Duty — Modern War­fa­re 2. Sicher gab es 2010 mehr Spie­le aber ich habe alle hier gespielt und für unter­schied­lich gut befun­den. Sag mir mal wel­che Du für bes­ser hälst…
Rück­blick 2010PC wei­ter­le­sen

Minecraft

Sehr inter­es­san­tes Indie-Game als Kreu­zung von Popu­lous und DOOM: erkun­de und bau Dir dei­ne Pixel-Welt in Fir­sPer­son. Beim ers­ten Blick drän­gelt sich sofort das uralte DOOM ins Gedächt­nis: pixe­li­ger Retro-3D-Look und mini­ma­le Effek­te. Ist hier aber gewollt und cool gemacht. Als Self­made-Indie­game mit klei­nem Bud­get gab es schon als Beta für 15€ und inzwi­schen für 20€ direkt vom Pro­gram­mie­rer für PC auf www​.min​e​craft​.net ver­kauft. Neben einem Solo­spiel gibt es den natür­lich auch einen Mul­ti­play­er-Part. Min­e­craft wei­ter­le­sen