Dead Space 2

Es ist wie­der da! Das Grau­en in Dead Space 2 nimmt uns mit Isaac Clar­ke auf eine Fort­set­zung des Höl­len­trips mit. Das Game lässt sich grob als… naja… Third-Per­son-Ali­en-Sur­vi­ve-Splat­ter beschrei­ben. Die Span­nung und Atmo­sphä­re ist (wie im ers­ten Teil) viel­leicht mit dem Ur-„Alien“ Film ver­gleich­bar. Der Spie­ler schleicht allein in Per­son von Isaac, einem Tech­ni­ker der eigent­lich nur ein aus­ge­fal­le­nes Berg­bau­schiff wie­der auf Vor­der­mann brin­gen soll­te, in dunk­len Gän­gen und merkt schnell, das da was nicht stimmt.

Offi­zi­el­le Web­site www​.dead​space​game​.com (emp­feh­le engl. Log­in)

httpv://www.youtube.com/watch?v=qruxkjzb3Kw

Das Spiel lässt gut die Angst nach­füh­len, wenn man in der Nah­rungs­ket­te weit unten steht und die zur Jagd­sai­son gebla­sen wird. Wehr­los ist unser alter Ego aber nicht. Er läuft in einem schi­cken „Panzer“-Anzug mit aller­lei Werk­zeug und Waf­fen her­um. Stan­dart­waf­fe ist übri­gens ein sehr prak­ti­scher Laser-Bol­zen-Schnei­der mit dem alle hung­ri­gen „Din­ger“ fach­ge­recht zer­legt wer­den. Kopf­ver­lust ist für unse­re Fein­de näm­lich nur eine Her­aus­for­de­rung aber kein ernst­haf­tes Pro­blem…

Für alle die an Sin­ce-Fic­tion Sze­na­ri­en erfreu­en, mit viel Blut und Hor­ror umge­hen kön­nen und nicht Herz­in­farkt­ge­fähr­det sind, ein ech­ter Spaß 😉 Die Serie ist defi­ni­tiv sehens­wert und bereits in die Spie­le­ge­schich­te ein­ge­gan­gen!

NACHTRAG: Hier gibts das Teil schon bei AMAZON als Import recht güns­tig und wer über den Link kauft, hilft bei der Blog­fi­nan­zie­rung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.