We Feed The World

Der Doku­men­tarfilm von 2005 „We Feed the World – Essen glob­al“ vom Öster­re­ich­er Erwin Wagen­hofer zeigt Orte, die wir lieber nicht sehen wollen. Massen­tier­hal­tung, indus­trielle Nahrungsmit­tel­pro­duk­tion aber auch die Fol­gen: unser Über­fluss wird mit Hunger und Tod bezahlt.

Bericht des ZDF über den Doku­men­tarfilm:


In schmerzhaft lan­gen Auf­nah­men wer­den Tatorte began­gen und mit Inter­view­part­nern von der Pro­duk­tion bis zu den Entschei­dern der Europäis­che Union die Zusam­men­hänge erläutert. Auf der Inter­net­seite www.we-feed-the-world.at gibt es noch weit­ere Auss­chnitte.

Trail­er:

Schreibe einen Kommentar